web maker

Band

Im September 2012 ging der Nagel, damals noch Bassist, nach langen Jahren der Musik-Abstinenz, auf die Suche nach Gleichgesinnten. Er suchte Musiker, die Bock darauf hatten, eigene, harte Sounds zu schreiben und zu entwickeln.
 
Schon kurz darauf lernte er den Dom kennen, der sich als Drummer etablierte. Nach ewigem Hin und Her personeller, sowie proberaumtechnischer Art, entstand die Formation, die heute als CRAIL in Olching ihren Sitz hat. Steve an der Gitarre, sowie Gerit am Bass vervollständigten das Quartett, das Ende 2014 endlich darangehen konnte, den Traum vom eigenen Set zu verwirklichen.
 
Zuerst musste aber ein eigener Stil gefunden werden. Lieder wurden geschrieben und verworfen und so dauerte es über ein Jahr, bis sich CRAIL endlich im Studio wiederfand, um die EP Roadkill einzuspielen. Aber, das alte Sprichwort, das da heißt: ,,Gut Ding, braucht Weil’’, hat seinen Wahrheitsgehalt wieder einmal voll unter Beweis gestellt.
 
Deshalb beschloss CRAIL im Frühjahr 2017 auch, die Gitarrenfraktion mit Simon auf ein brachialeres Level aufzustocken. So aufgerüstet traten CRAIL zu ihrem zweiten Gang ins Studio an, um endlich das längst überfällige Debütalbum "Chapter One: Rise" aufzunehmen.
 
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Gehaltvolle, ehrliche und harte Musik, die nichts von dem kurzlebigen, mainstreamorientiertem Weichgewixe vieler neuer Bands zu tun hat. CRAIL läuft keinen Trends hinterher, sondern beschäftigt sich ausschließlich mit dem Leben und der Musik seiner fünf Protagonisten. Strong in Life ist hierbei eine der Hauptaussagen der Roadkill-Crew aus dem Süden der Nation.
 
Der Stil von CRAIL wird wohl mit Hardcore ganz gut beschrieben sein, am Ende zählt aber nur, ob der Sound taugt oder nicht. Freundschaft und Respekt in der Band, sowie eine tiefe Liebe zu handgeschmiedeter, eigener Musik lassen darauf hoffen, das CRAIL auch in Zukunft hart am Ball bleibt und sich und seinen Freunden noch viel Gutes beschert.
 
In diesem Sinne: Always the hard way!

Mobirise

Nagel

Vocals
Jahrgang: 1976

Einflüsse:
Biohazard, Pro Pain, Pantera

Mobirise

Steve

Gitarre
Jahrgang: 1978

Einflüsse:
Killswitch Engage, As I Lay Dying, Unearth

Mobirise

Simon

Gitarre
Jahrgang: 1987

Einflüsse:
Parkway Drive, As I Lay Dying, Killswitch Engage

Mobirise

Gerit

Bass
Jahrgang: 1992

Einflüsse:
Trivium, Amon Amarth, Böse Onkelz

Mobirise

Dom

Drums
Jahrgang: 1989

Einflüsse:
The Sorrow, 5FDP, Metallica

Releases

Roadkill

EP (4 Songs)
Release: 2017

Chapter I: Rise

Album (11 Songs)
Release: 2018

Merch

Fruit of the Loom Heavycotton T

Fruit of the Loom Valueweight T Lady

Interesse? Schreibt an merch@crail.rocks

Mobirise

Media

Gigs

Mobirise

Future

t.b.a

Past

21.09.2018: "23. Munich Hardcore Festival", Feierwerk H39 München
27.01.2018: "The Clash" (Finale), PUC Puchheim

25.11.2017: Emergenza Festival, Backstage Club München
10.11.2017: "The Clash" (Vorrunde), Cordobar Germering
15.09.2017: Support Dissorted, Cordobar Germering
09.09.2017: VIP Party, DPSG Clubheim Olching

23.09.2016: 21. Munich Hardcore Festival, Feierwerk München

01.08.2015: VIP Party, Titty Twister München

Reviews

"...lädt zum ausgiebigen Headbangen ein."

"Sehr treibend, wuchtig und sehr 'in your face'..."

"Kompromissloser Hardcore mit starkem Metaleinschlag, technisch schön umgesetzt und kurzweilig..."

© Copyright 2018 Crail - All Rights Reserved